Wir helfen Leben zu retten.

Inmitten von OP-Sälen und Laboren entfalten unsere Materialien ihre ganze Kraft, mit der sie präzise Diagnosen und innovative Therapien ermöglichen.

Medizin­technik

Materialien für die medizinische Bildgebung und die Krebstherapie.

Die Medizintechnik fordert Zuverlässigkeit und Präzision. Seit Jahrzehnten gelingt es QSIL mit leistungsstarken Produkten diesen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Mit unserem Know-how und den hervorragenden Eigenschaften unserer Werkstoffe (z.B. hohe elektrische Durchschlags­festigkeit und sehr gute mechanische Festigkeit) realisieren wir Ihr Wunschprodukt.

Unsere Hochleistungs­komponenten sind heute weltweit in verschiedenen medizinischen Anwendungsbereichen im Einsatz, so zum Beispiel in Röntgensystemen und Computertomographen. Viele weitere Anwendungen in der Medizintechnik profitieren vom Einsatz unserer Hightech-Materialien, was die Vorteile von Quarzglas, Keramik und Refraktärmetallen auf diesem Gebiet unter Beweis stellt.

 

Quarzglas in der Medizintechnik

  • Optische Fasern für Endoskope: Quarzglasoptiken werden in Endoskopen für minimalinvasive chirurgische Eingriffe verwendet. Die außergewöhnliche Lichtdurchlässigkeit und thermische Stabilität von Quarzglas ermöglichen klare, hochauflösende Bilder, wodurch Chirurgen präzisere Diagnosen stellen und minimalinvasive Eingriffe durchführen können.
  • Laseranwendungen: Quarzglas findet Anwendung in der Lasermedizin, insbesondere bei der Herstellung von Laserfasern. Die hohe Beständigkeit gegenüber thermischem Stress und die geringe optische Dämpfung machen Quarzglas zu einem idealen Material für die effiziente Lichtübertragung in medizinischen Lasersystemen.
  • Hochtemperatur- und Hochdruckanwendungen: In der Medizintechnik werden Quarzglasprodukte auch für Hochtemperatur- und Hochdruckanwendungen eingesetzt, beispielsweise in Autoklaven und Sterilisatoren. Die Beständigkeit gegenüber extremen Bedingungen macht Quarzglas zu einem sicheren und zuverlässigen Werkstoff für sterile medizinische Umgebungen.

 

Keramik in der Medizintechnik

  • Diagnostische Bildgebung: Keramische Materialien wie Aluminiumoxid finden Anwendung in Röntgen- und CT-Scannern. Wir haben verschiedene Arten von Aluminiumoxidkeramiken und Zirkonoxidkeramiken entwickelt und arbeiten täglich an ihrer Perfektionierung, damit sie die von Ihnen gewünschten wesentlichen Produktanforderungen auch erfüllen.
    Um die Auflösung bildgebender Verfahren bei industriellen oder medizinischen Röntgenanwendungen zu verbessern, steigen die Anforderungen an die Isolatoren hinsichtlich ihrer Spannungsfestigkeit. Durch hochohmige Beschichtungen können das Aufladungs- und Entladungsverhalten von Isolatoren gezielt beeinflusst und die Leistung und Betriebssicherheit von Röntgenröhren erhöht werden.
  • Sensortechnologie: Sensoren sind anspruchsvoll, denn sie müssen sehr präzise sein und gleichzeitig extremen Bedingungen (z.B. korrosiver Umgebung) standhalten. Aufgrund der verschiedenen Materialien, die von unseren Experten entwickelt und produziert werden, kann unsere Keramik diesen extremen Bedingungen standhalten. Unsere Herstellverfahren erlauben, Membranen mit einem breiten Spektrum an Dicken (unsere dünnsten Membranen sind 0,1 mm dünn) und kundenspezifische Geometrien zu fertigen. Die typischen Messaufgaben von Sensoren beinhalten die Messung von Druck, Füllstand, Temperatur, Feuchte, Neigung, Durchfluss und Wegen. QSIL deckt ein breites Spektrum an Sensorkomponenten ab.
  • Chirurgische Instrumente: Keramische Werkstoffe werden in der Herstellung von chirurgischen Instrumenten verwendet, insbesondere für Skalpelle und Schneidwerkzeuge. Die hohe Härte von Keramik sorgt für präzise Schnitte und eine längere Lebensdauer der Instrumente im Vergleich zu herkömmlichen Materialien.

 

Refraktärmetalle in der Medizintechnik

  • Bildgebende Verfahren: Refraktärmetalle wie Wolfram finden Anwendung in Röntgenröhren aufgrund ihrer hohen Schmelzpunkte und Röntgendurchlässigkeit. Diese Eigenschaften ermöglichen präzise und hochauflösende Röntgenbilder in der medizinischen Diagnostik.
  • Strahlentherapie: Tantal wird in der Strahlentherapie für medizinische Implantate verwendet. Die Fähigkeit, Strahlung zu absorbieren, macht Tantal zu einem effektiven Werkstoff für die gezielte Strahlentherapie bei der Behandlung von Krebserkrankungen.
  • Medizinische Werkzeuge für minimalinvasive Chirurgie: Refraktärmetalle wie Molybdän und Tantal werden in der Herstellung von medizinischen Werkzeugen für minimalinvasive Eingriffe eingesetzt. Ihre hohe Festigkeit und Beständigkeit gegenüber aggressiven Umgebungen machen sie ideal für den Einsatz in chirurgischen Instrumenten.

Produkte

Ausgewählte Lösungen aus dem Bereich Medizin­technik.

Förder­schnecken

Abrasionsbeständigkeit vermindert Kontamination

Präzisions­teile

Für vielfältige Anwendungen im Anlagen- und Maschinenbau
Kapillaren

Kapillaren

Präzise Fertigung exakt nach Ihren Bedürfnissen

Oberflächen­beschichtung

Produktveredelung durch galvanische Beschichtung mit Gold, Silber, Nickel, Nickelphosphor, Rhodium und Ruthenium.

Bauteile für Sensorik

Maßgeschneiderte Eigenschaften für vielfältige Anwendungen
Rohre in Massenproduktion

Quarzglas­rohre in Massen­produktion

Hohe Oberflächengüte

Kontakt

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Wir beraten Sie gern!

Erfahren, kompetent und stets ansprechbar: Unser QSIL-Team.
Telefon: +49 3677 64150
E-Mail: info.il@qsil.com

Branchenlösungen

Entdecken Sie weitere Anwendungen aus dem Bereich Medizin­technik.

Analytik

Unsere Keramiken verfügen über besondere Eigenschaften, die bei der Analyse von festen oder flüssigen Werkstoffen gefragt sind.

Mess- und Prüftechnik

In der Mess- und Prüftechnik kommen Bauteile aus Hochleistungskeramiken zum Einsatz, die besondere Belastungen aushalten oder spezielle Funktionen erfüllen.

Sensorik

Sensoren müssen höchst präzise sein und gleichzeitig extremen Bedingungen standhalten.